Abenteuerfreizeit in Ahlhorn

Vom 23.-29. Juli fand die diesjährige Abenteuerfreizeit statt. Wir reisten mit 23 Teilnehmern und 6 Mitarbeitern nach Ahlhorn und hatten eine tolle Zeit mit viel Sonne, Spaß und guter Laune.

Jeden Morgen starteten wir mit freiwilligen Frühangeboten, bei denen die Kinder die Möglichkeit hatten, zu joggen, gemeinsam Lieder zu singen, kreative Bilder zu biblischen Geschichten zu malen oder schon in aller Frühe Fußball zu spielen.

Mithilfe von verschiedenen Emojis und unterschiedlichen biblischen Geschichten haben wir Gott jeden Vormittag näher kennengelernt. Ein Highlight war der Werkstattgottesdienst, den wir mit den Kindern in verschiedenen Teams vorbereitet und durchgeführt haben.

Da wir in Ahlhorn ein großes tolles Gelände hatten, konnten wir an den Nachmittagen viele Geländespiele spielen. Eine Herausforderung waren dabei natürlich die heißen Temperaturen, die wir aber mithilfe von vielen Wasserschlachten bewältigt haben. Die Kinder und wir Mitarbeiter haben uns besonders über die große Wasserrutsche gefreut, auf der wir uns an zwei Nachmittagen abkühlen konnten.

Es gab zwischendurch verschiedene Workshops, bei denen die Kinder unter anderem selbst Lippenpflege herstellen konnten. An anderen Stationen hatten sie die Möglichkeit  Notizhefte, Leinwände oder Taschen zu gestalten.

Auch an den Abenden gab es ein buntes Programm. Wir hatten einen „Banko“-Spieleabend, einen DVD-Abend und haben oft gemeinsam zu „Just-Dance“ getanzt. Ein Highlight war dabei ein „Escape-Room“, bei dem die Kinder durch verschiedene Rätsel den Schlüssel nach draußen finden mussten. Aber auch die Abschlussfeier am letzten Abend, die unter dem Motto „Rentnerparty“ stand, hat uns allen viel Spaß gemacht.

Wir hatten insgesamt eine tolle Gemeinschaft, hatten viel Spaß und haben die Zeit zusammen sehr genossen. Vor allem aber sind wir dankbar, dass Gott uns in dieser Zeit begleitet hat und wir ihn gemeinsam mit den Kindern besser kennenlernen durften.

Wir freuen uns schon auf`s nächste Mal!